Backen Kuchen

Zitronenkuchen

11. Mai 2019

Da denkt man das man in seinen Vielzahl von Backbüchern ein Zitronenkuchenrezept findet. Tja, dem war aber nicht so. Selbst in dem Backbuch, das ich von meiner Mutter geschenkt bekommen hatte.

In meinem alten Weight Watcher Backbuch bin ich dann fündig geworden.

So lecker…

Stöber doch hier noch etwas. Vielleicht findest Du noch ein schönes Rezept oder kannst mir ein schönes Rezept von Dir zukommen lassen. Ich würde es gern nach backen oder kochen und selbstverständliche würde ich Dich markieren oder verlinken.

Zitronenkuchen

Zubereitungszeit20 Min.
45 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutschland
Portionen: 16 Stück ke
Autor: Elke Voß | Elke.Works

Zutaten

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 240 g Mehl
  • 80 g Stärkemehl
  • 1/2 Päkchen Backpulver
  • 105 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Halbfettmargarine
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Zitronenaroma
  • 3 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und beide Früchte halbieren. Saft auspressen und 2 Eßl zur Seite stellen.
  • Mehl, Stärke und Backpulver vermischen. Zucker, Salz und Margarine schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehlmischung mit Zitronenschale, -saft und Aroma zugeben und alles ca. 4 Minuten zu einem glatten Teig verrühren.
  • Tei in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca 26 cm) füllen und im vorgheizten Backofen bei 175 Grad ca 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Kuchen auskühlen lassen. Puckerzucker mit restlichem Zitronensaft verrühren und Kuchen damit überziehen

Lasst es euch schmecken

eure

Elke.Works

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply