Backen Muffins

Erdbeer-Rharbarber-Muffins

8. Mai 2019
Erdbeer-Rharbarber-Muffin

Ca. 3 km von meinem zuhause gibt es einen Bauern, der Erdbeeren und Spargelfelder hat und ich habe mich riesig über die ersten Erdbeeren gefreut. Natürlich habe ich nicht alle verbacken. Aber für ein paar Muffins mussten einige schon herhalten.

Stöber doch hier noch etwas. Vielleicht findest Du noch ein schönes Rezept oder kannst mir ein schönes Rezept von Dir zukommen lassen. Ich würde es gern nach backen oder kochen und selbstverständliche würde ich Dich markieren oder verlinken.

Erdbeer-Rharbarber-Muffins

Gericht: Kuchen
Autor: Elke Voß | Elke.Works

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 200 g Rharbarber
  • 240 g Mehl
  • 100 g Halbfettbutter
  • 90 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Vanillezucker
  • 175 g Buttermilch
  • 1 TL Natron
  • 1 Ei
  • einige Tropfen flüssiger Süßstoff
  • 3 TL Pflanzenöl

Anleitungen

  • Erdbeeren und Rharbarber in kleine Stücke schneiden. Mehl mit Backpulver und Natron mischen. Butter mit Zucker, 1 EL Vanillezucker und Ei ca 2. Minuten cremig rühren. Mehlmischung darüber sieben, mit Buttermilch verrühren und Rharbarber und 100 g Erdbeeren unterheben. Mit Süßstoff abschmecken.
  • Muffinform mit Öl einfetten oder mit Muffinformen auskleiden. Teigmasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca 20-25 Minuten backen. Muffins etwas abkühlen lassen. Restliche Erdbeeren mit restlichem Vanillezucker pürieren und Muffins mit Beerensaucenspiegel und frischen Erdbeeren garniert servieren.

Die Muffins sind aber sehr lecker. Den Süßstoff habe ich weg gelassen. Mir war es auch so süß genug. Warum die Muffins nach dem Backen oben zusammengefallen sind, darüber Rätsel ich jetzt noch. Wisst Ihr einen Tipp für mich ? Weil das hatte ich noch nie.

    Viel Spaß beim nachbacken und ich bin auf eure Meinung gespannt, ob die Muffins euch auch so gut schmecken wie mir.

    Elke.Works

    Eure

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply