Backen Kuchen

Rüblikuchen in verschiedenen Varianten

21. April 2019
Elke.Works-Rüblikuchen

Stöber doch hier noch etwas. Vielleicht findest Du noch ein schönes Rezept oder kannst mir ein schönes Rezept von Dir zukommen lassen. Ich würde es gern nach backen oder kochen und selbstverständliche würde ich Dich markieren oder verlinken.

Weitere verschiedene Varianten des Rüblikuchen findest Du Hier

Rüblikuchen

Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutschland, schweiz
Keyword: Rüblikuchen

Zutaten

  • 300 g Karotten
  • 200 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Zitrone

Anleitungen

  • Zubereitung eines klassischen Rüblikuchens
    Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Die Karotten schälen und mit der Reibe fein raspeln. Von der Zitrone die Zitronenschale ab raspeln und den Saft auspressen. 
  • Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Anschließend das Eiweiß mit dem Schneebesen steif schlagen.
  • Das Eigelb mit dem Zucker und der abgeraspelten Zitronenschale mit dem Rührgerät cremig aufschlagen. Die restlichen Zutaten: Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz verrühren und abwechselnd mit den Karotten unter die Eier-Zitronencreme heben.
  • Einen Schuss Zitronensaft zugeben und den Eischnee untermischen.
    Am Ende den Teig in die eingefettete Form geben und ca. 45 Minuten backen.
  • Anstatt einer Springform kann man auch ein Kuchenblech oder jede andere Form verwenden. Die Menge der Zutaten muss aber dann dementsprechend angepasst werden. 
  • Tipp: Das Mehl sieben damit der Teig fluffiger wird!

Viel Spaß beim backen

eure

Elke.Works

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply